Nicht das es zu bunt wird

Makrobilder mit höchsten Ansprüchen an Technik, Bildgestaltung, sowie anspruchsvollem Licht und EBV-Kenntnissen, mit maximal kleinsten Makel.
Neben einer ästhetischen Natur-Makrofotografie sollen die Bildaussage und Stimmung nicht zu kurz kommen.
Die Bildbesprechung findet hier entsprechend kritisch statt,evtl.vorhandene Makel (Sensorflecken,Tonwertabrisse etc.)werden angesprochen und
führen evtl.zu einer Abwertung des Bildes.
Benutzeravatar
Rudi Oswald
Inhaber
Beiträge: 1556
Registriert: 10. Oktober 2016
Anspruch: Professionell
Wohnort: Reichelsheim/Odw.
Kamera: Canon 5D³
Kontaktdaten:

Galerie

Nicht das es zu bunt wird

Beitragvon Rudi Oswald » 20. Dezember 2016

Hallo zusammen,
entgegen des pinken Mainstream zeige ich euch heute wieder eine Heidelibelle.
Das Weibchen der Großen Heidelibelle fand ich in Betzenstein neben einer Autobahn. Die Könner werden gleich erkennen das ich nicht abgeschattet habe. Zu meiner Entschuldigung: Ich war zu faul blush. Hatte die Nacht zuvor nicht geschlafen. Mich hat es schon gewundert das ich fotografieren war :)) .
Dateianhänge
RO__2516.jpg
RO__2516.jpg (427.69 KiB) 1232 mal betrachtet
Exifdaten werden nur angemeldeten Benutzern angezeigt.
Viele Grüße,
Rudi
Benutzeravatar
Kathrin Schierl
Fotograf(in)
Beiträge: 364
Registriert: 24. Oktober 2016
Anspruch: Professionell
Wohnort: Nähe München
Kamera: Canon 7Dii

Galerie

Nicht das es zu bunt wird

Beitragvon Kathrin Schierl » 20. Dezember 2016

Hallo Rudi,
hast Recht, wir müssen nicht alle im rosaroten Tutu herumlaufen ;)
Ganz einfach, ich kann mir nicht vorstellen, dass du nur in Betzenstein warst um mich kennen zu lernen :))
Du hast das Licht optimal genutzt und gerade den ersten Schimmer am Morgen, am Körper und Flügel der Libelle, genutzt.
Auch war es sehr ausgeglichen und hat für einen ganz sanften Licht- und Schattenverlauf gesorgt und auch ohne Abschatten ist
dir der HG optimal hell und zart geblieben.
Neben dem Schimmer finde ich die Tropfen auf den Facettenaugen erstklassig, weil sie sich so schön abgrenzen und man sie zählen könnte.
Liebe Grüße
Kathi
Benutzeravatar
Stephanie Sahner Benz
Fotograf(in)
Beiträge: 840
Registriert: 10. November 2016
Anspruch: Fortgeschritten
Wohnort: Saarland
Kamera: Nikon 610

Galerie

Nicht das es zu bunt wird

Beitragvon Stephanie Sahner Benz » 20. Dezember 2016

Rudi Oswald hat geschrieben:Source of the post Hatte die Nacht zuvor nicht geschlafen

Hallo Rudi
Also wenn ich nach einer schlaflosen Nacht solche Bilder hinkriege ,geh ich überhaupt nicht mehr ins Bett.
Bei deiner Libelle am Stiel gefällt mir der gleichmäßige ,aber nicht langweilige Hg und das Licht ist sehr schön
Gruß Steffi
Zuletzt geändert von Stephanie Sahner Benz am 20. Dezember 2016, insgesamt 1-mal geändert.
My Photographs are how I see the world
Benutzeravatar
Ralph Budke
Fotograf(in)
Beiträge: 937
Registriert: 23. Oktober 2016
Anspruch: Professionell
Wohnort: Wesel
Kamera: Canon 5dIII + 7dll
Kontaktdaten:

Galerie

Nicht das es zu bunt wird

Beitragvon Ralph Budke » 20. Dezember 2016

Hallo Rudi,

Ein schöner Klassiker in guter Bildqualität. :vg:

2016 konnte ich leider kaum Libellen fotografieren, hoffe es wird 2017 besser.

Gruß Ralph
"Talent ist keine Glückssache, sondern der starke Wille, seine wahren Leidenschaften zu entdecken, an sie zu glauben und konsequent zu entwickeln."
Andreas Otto dt. Zeichner
Benutzeravatar
Frank Müller
Fotograf(in)
Beiträge: 276
Registriert: 29. Oktober 2016
Anspruch: Fortgeschritten
Wohnort: Hornbach
Kamera: Nikon FX / DX
Kontaktdaten:

Galerie

Nicht das es zu bunt wird

Beitragvon Frank Müller » 20. Dezember 2016

Hallo Rudi,
Auch ohne abschatten ein feines Bild ,ser detailreich mit schönem HG ! Ein feiner Klassiker! :vg:
LG Frank
" Wir sollten nicht nur das fotografieren was wir sehen sondern auch das was wir fühlen,wenn uns das gelingt sind wir einen großen Schritt weiter"
Benutzeravatar
Alexander Stahl
Moderator(in)
Beiträge: 1194
Registriert: 13. Oktober 2016
Anspruch: Professionell
Wohnort: LU/RH
Kamera: Nikon DX
Kontaktdaten:

Galerie

Nicht das es zu bunt wird

Beitragvon Alexander Stahl » 20. Dezember 2016

Hi Rudi,
endlich mal wieder ein richtiges Männerbild :)) .
Auch ich finde das du hier einen astreinen Klassiker zeigst,eine Abschattung
war hier noch nicht nötig sieht wirklich prima aus.
Mir geht es ähnlich wie Ralph,die Libellen habe ich dieses Jahr ziemlich vernachlässigt.
Bin gespannt was 2017 so alles bringt.
LG Alex
Benutzeravatar
franz pazdera
Fotograf(in)
Beiträge: 249
Registriert: 24. Oktober 2016
Anspruch: Fortgeschritten
Wohnort: Trumau Österreich

Galerie

Nicht das es zu bunt wird

Beitragvon franz pazdera » 9. Januar 2017

Hallo. Rudi,

Ein traditioneller Klassiker ohne wenn und aber in 1A Qualität,
Der mir fast entgangen währe. Ganz feines Makro.

Grüße franz

Zurück zu „Makro-Bilder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste