Hauhechel klassisch

Makrobilder mit höchsten Ansprüchen an Technik, Bildgestaltung, sowie anspruchsvollem Licht und EBV-Kenntnissen, mit maximal kleinsten Makel.
Neben einer ästhetischen Natur-Makrofotografie sollen die Bildaussage und Stimmung nicht zu kurz kommen.
Die Bildbesprechung findet hier entsprechend kritisch statt,evtl.vorhandene Makel (Sensorflecken,Tonwertabrisse etc.)werden angesprochen und
führen evtl.zu einer Abwertung des Bildes.
Benutzeravatar
Rudi Oswald
Inhaber
Beiträge: 1521
Registriert: 10. Oktober 2016
Anspruch: Professionell
Wohnort: Reichelsheim/Odw.
Kamera: Canon 5D³
Kontaktdaten:

Galerie

Hauhechel klassisch

Beitragvon Rudi Oswald » 28. Dezember 2017

Hallo zusammen,
habe heute auf der Festplatte dieses klassische Hauhechel-Foto gefunden, das ich bei frühem Sonnenaufgang aufgenommen hatte.
Ich dachte mir ich zeig es mal, bevor ich noch verlerne wie man Bilder einstellt.
Dateianhänge
RO__0434-2.jpg
RO__0434-2.jpg (594.02 KiB) 1321 mal betrachtet
Exifdaten werden nur angemeldeten Benutzern angezeigt.
Viele Grüße,
Rudi
Benutzeravatar
Alexander Stahl
Moderator(in)
Beiträge: 1161
Registriert: 13. Oktober 2016
Anspruch: Professionell
Wohnort: LU/RH
Kamera: Nikon DX
Kontaktdaten:

Galerie

Hauhechel klassisch

Beitragvon Alexander Stahl » 28. Dezember 2017

Hi Rudi,
ein Makro wie aus dem Bilderbuch, klassisch in der Bildgestaltung ,technisch tadellos mit brillanter Schärfe.
Der große Abm.lässt feinste Details erkennen und auch der Abschluss nach unten ist dir mMn.bestens gelungen.
Gefällt mir ausgesprochen gut :vg: .
LG Alex
Benutzeravatar
Ralph Budke
Fotograf(in)
Beiträge: 909
Registriert: 23. Oktober 2016
Anspruch: Professionell
Wohnort: Wesel
Kamera: Canon 5dIII + 7dll
Kontaktdaten:

Galerie

Hauhechel klassisch

Beitragvon Ralph Budke » 30. Dezember 2017

Hallo Rudi,

Toller ABM, auch Licht und Farben harmonieren sehr gut miteinander.
Aber vor allem haben es mir die feinen Tautropfen angetan.

Gruß Ralph
"Talent ist keine Glückssache, sondern der starke Wille, seine wahren Leidenschaften zu entdecken, an sie zu glauben und konsequent zu entwickeln."
Andreas Otto dt. Zeichner
Benutzeravatar
Stephanie Sahner Benz
Fotograf(in)
Beiträge: 828
Registriert: 10. November 2016
Anspruch: Fortgeschritten
Wohnort: Saarland
Kamera: Nikon 610

Galerie

Hauhechel klassisch

Beitragvon Stephanie Sahner Benz » 31. Dezember 2017

Hallo Rudi
Die Tropfen auf dem Hauhechel sind ja echt der Hammer. Sehr harmonische Farben.
Den Hintergrund finde ich etwas langweilig ,aber ich bin ja auch als Freund extremer Strukturen bekannt.
Also ein sehenswerter Fund von deiner Festplatte
Gruß Steffi
My Photographs are how I see the world
Benutzeravatar
Jürgen Hust
Fotograf(in)
Beiträge: 374
Registriert: 1. Januar 2017
Anspruch: Fortgeschritten
Wohnort: Deidesheim/Pfalz
Kamera: Canon EOS 750D / EOS 1000D
Kontaktdaten:

Galerie

Hauhechel klassisch

Beitragvon Jürgen Hust » 31. Dezember 2017

Hallo Rudi,

das ist mal ein Hingucker mit den Tropfen.
Auch der ABM gefällt mir sehr.

Eine tolle Aufnahme ist dir da gelungen. :good:

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
Dieter Schuhmann
Fotograf(in)
Beiträge: 389
Registriert: 29. März 2017
Anspruch: Fortgeschritten
Wohnort: Dirmstein
Kamera: Nikon DX

Galerie

Hauhechel klassisch

Beitragvon Dieter Schuhmann » 31. Dezember 2017

Ich schließe mich der Meinung von Stephanie an. Schärfe und Tautropfen sind super, der HG ist von der Farbe her nicht so meins. Auch die untere Vernebelung ist nicht mein Ding.
Insgesammt wäre ich dennoch froh, eine solche Aufnahme überhaupt auf den Sensor zu bekommen.
Frage: Mit einem halben Meter mehr Abstand, wären dann die Fühlerspitzen und der verwelkte Wiesenknopf auch scharf abgebildet worden?
Dieter
Benutzeravatar
Rudi Oswald
Inhaber
Beiträge: 1521
Registriert: 10. Oktober 2016
Anspruch: Professionell
Wohnort: Reichelsheim/Odw.
Kamera: Canon 5D³
Kontaktdaten:

Galerie

Hauhechel klassisch

Beitragvon Rudi Oswald » 31. Dezember 2017

Stephanie Sahner Benz hat geschrieben:Source of the post Den Hintergrund finde ich etwas langweilig ,aber ich bin ja auch als Freund extremer Strukturen bekannt.

Hallo Steffi,
das ist ein reines NB, keine Abschattung, kein Klammern oder schneiden, keinen Hilfsmittel etc. nur die Vernebelung ist per EBV. Daher konnte ich auch keinen Einfluß auf den HG nehmen. Hätte ich den Halm geschnitten oder geklammert wären bestimmt viele der Tautropfen verschunden.
Dieter Schuhmann hat geschrieben:Source of the post rage: Mit einem halben Meter mehr Abstand, wären dann die Fühlerspitzen und der verwelkte Wiesenknopf auch scharf abgebildet worden?

Hi Dieter, die Flügelspitzen sind scharf, nur sehr nass, kann man aber an den Tautropfen erkennen das die Schärfe und Ausrichtung stimmen sollte. mit etwas mehr Abstand hätte der Wiesenknopf bestimmt in die SE genommen werden können.

Allgemein möchte ich aber mal was anmerken und dabei nicht falsch verstanden werden.
Eigentlich ist es schade das reine Naturbilder nicht den Anklang finden wie kreativ gestaltet Bilder. Ich muss mir da auch an die eigene Nase fassen, habe mir aber für nächstes Jahr fest vorgenommen meine eigene Sichtweise wieder ein wenig zu justieren.
Viele Grüße,
Rudi
Benutzeravatar
Dieter Schuhmann
Fotograf(in)
Beiträge: 389
Registriert: 29. März 2017
Anspruch: Fortgeschritten
Wohnort: Dirmstein
Kamera: Nikon DX

Galerie

Hauhechel klassisch

Beitragvon Dieter Schuhmann » 31. Dezember 2017

Hallo Rudi, ich schrieb Fühlerspitzen und nicht Flügelspitzen!
Zu deinem Nachsatz: Ich traue mich schon gar keine Bilder mehr einzustellen, da ich keine Bilder mit einem HG habe, der den von dir und noch ein paar Anderen gewünschten Idealen entsprechen. Ergo lasse ich es sein. Du schreibst ja selbst, das reine Naturbilder nicht angenommen werden. Von nicht naturbezogenen Bildern gar nicht erst zu reden.
Soll keine Kritik sein, nur mal ein paar geäußerte Gedanken von mir. blush
Dieter
Benutzeravatar
Rudi Oswald
Inhaber
Beiträge: 1521
Registriert: 10. Oktober 2016
Anspruch: Professionell
Wohnort: Reichelsheim/Odw.
Kamera: Canon 5D³
Kontaktdaten:

Galerie

Hauhechel klassisch

Beitragvon Rudi Oswald » 31. Dezember 2017

Hi Dieter,
jetzt brauch ich bald ne Brille. Sorry.
Die letzten Bilder die ich gezeigt habe waren bewusst ohne großen Schnickschnack.
Ich schreibe nicht, das Naturbilder nicht gewünscht sind, sondern das Gegenteil. Nur ist unserer aller Anspruch, bzw. die Erwartung so hoch, das diese Bilder dem halt meist nicht gerecht werden. Ich konnte bei diesem Bild keinen HG oder Ansitz wählen, das ist halt manchmal so. Trotzdem sollte man, auch Du diese Bilder zeigen. Es muss und kann nicht immer das ideale Bild geben. Also bitte zeige ruhig Deine Bilder. Von den Kommentaren braucht sich niemand zu fürchten und wenn doch ist er hier wahrscheinlich im falschen Forum :drink:
Viele Grüße,
Rudi
Benutzeravatar
Stephanie Sahner Benz
Fotograf(in)
Beiträge: 828
Registriert: 10. November 2016
Anspruch: Fortgeschritten
Wohnort: Saarland
Kamera: Nikon 610

Galerie

Hauhechel klassisch

Beitragvon Stephanie Sahner Benz » 1. Januar 2018

Rudi Oswald hat geschrieben:Source of the post
Stephanie Sahner Benz hat geschrieben:Source of the post Den Hintergrund finde ich etwas langweilig ,aber ich bin ja auch als Freund extremer Strukturen bekannt.

"Hallo Steffi,
das ist ein reines NB, keine Abschattung, kein Klammern oder schneiden, keinen Hilfsmittel etc. nur die Vernebelung ist per EBV. Daher konnte ich auch keinen Einfluß auf den HG nehmen. Hätte ich den Halm geschnitten oder geklammert wären bestimmt viele der Tautropfen verschunden."
Hallo Rudi
ich bin ja wohl die Letzte die für Schmetterlingstransport ist.Aber gerade wenn Schmetterlinge in natürlicher Umgebung im tiefen Gras sitzen lassen sich doch Strukturen im HG kreieren.Und wenn sie nun mal auf einem erhöhten Standort mit hellem gleichmäßigen Hg sitzen und ich das als etwas "langweilig " lediglich den HG betrachtend einschätze dann ist das für mich aufgrund der exzellenten Darstellung des Tropfenschmetterlings eine wunderbare Aufnahme.
Ich überlege lediglich -da du ja eine Vernebelung vorgenommen hast im unteren Bereich ob man diese Vernebelung halt nicht in einem grau-bläulichen Ton hätte gestalten können.
Also sind wir doch froh dass die Geschmäcker verschieden sind die einen lieben Strukturen ,die anderen ND .Warum immer ein Prinzip draus machen
Gruß Steffi
My Photographs are how I see the world

Zurück zu „Makro-Bilder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste